Aktion "Welle machen"

Media

Am vergangenen Samstag krempelten wir mal wieder die Ärmel hoch: Diesmal ging es ganz handfest ums Müllsammeln. Unter dem Motto #wellemachen nahmen wir an einem bundesweiten  Greenpeace-Gruppenaktionstag gegen die zunehmende Vermüllung der Meere teil. Da Müll am Rand von und in Flüssen ja leider meist irgendwann im Meer landet, sammelten wir am linksseitigen Ufer der Kanaltrave/Elbe-Lübeck-Kanal von 10.30 bis 12.30 Müll. Da am selben Tag die Aktion sauberes Schlewsieg-Holstein hier "Aktion SAUBERES LÜBECK“ stattfand, konnten wir uns zugleich dieser Aktion anschließen. Wir das waren über 10 Mitglieder unserer Gruppe und noch gut 10 weitere Freiwillige, die wir über die sozialen Medien gewinnen konnten. Einer aus unserer Gruppe war sogar mit seinem Boot dabei und sammelte vom Wasser aus.  Unsere ´Beute` waren ca. 3 Kubikmeter Müll, vor allem jede Menge Glas- und Plastikflaschen, Feuerzeuge, Coffee-To-Go Becher, aber auch Handys und Radkappen von Autos oder Baustellenwarnleuchten.  Obwohl diese Aktion sich ja erst mal nicht so ´appetitlich` anhört, war die Stimmung klasse     . Auf den Fotos bekommt man/frau einen Eindruck.